Datenanalyse für eine erfolgreiche Betrugsaufdeckung

Nora Nörenberg

Daten sind in der heutigen (Arbeits-)Welt der Inbegriff von Macht und Wissen. Mittels Daten lässt sich die Welt regieren.

Blick aus dem All auf die halbe Erdkugel bei Nacht.

Denn je größer der Datentopf ist, auf den ein Unternehmen zugreifen kann, desto besser lassen sich Verhaltensweisen, Vorlieben, Bewegungsabläufe etc. von Personen analysieren und daraus die entsprechenden marktbeeinflussenden Entscheidungen entwickeln.

Die Methoden und Werkzeuge der Datenanalyse sind dabei sehr vielfältig. In dem neu erschienen Artikel „Datenanalyse zur Betrugserkennung und Risikofrüherkennung“ widmen sich die Autoren Hans-Willi Jackmuth (Geschäftsführer, addResults GmbH) und Frank Romeike (Geschäftsführer, RiskNET GmbH) einführend dem Nutzen der Datenanalyse in der Betrugsaufdeckung und im Risikomanagement. Weitergehend beschreiben sie die Möglichkeiten und Werkzeuge der Datenanalyse für eine erfolgreiche Betrugs- und Risikofrüherkennung.

Der Artikel ist in dem FIRM Jahrbuch 2020 erschienen. Das gesamte Jahrbuch des Frankfurter Instituts für Risikomanagement und Regulierung (FIRM) können Sie sich hier herunterladen.

Newsletter mit exklusiven Informationen

Was gibt es Neues? Profitieren Sie von aktuellen und kostenfreien Arbeitsvorlagen, Buchartikeln, Seminarempfehlungen, Best-Practice-Ansätzen uvm. – so können Sie Ihre Arbeitsabläufe optimieren und neues Wissen in der Praxis einsetzen.

Hier geht es zur Anmeldung.

Zur Übersicht